daily operation: 2007-12-05

written on a Wednesday
original file: 20071205
>>   random d.ope: 20071002

159 chunks of dope:

Frueher reichte es eigentlich nicht aus, einen eigenen Gedanken gut zu finden, vom ihm ueberzeugt zu sein, um ihn ueber den Rahmen eines persoenlichen Gespraechs hinaus anderen mensch mitzuteilen, bis Gutenberg war eigentlich die nur die Bibel, Das Buch, mit dem Wort Gottes, fuer Wert erachtet worden, vervielfaeltigt zu werden. Eine richtige Demokratisierung, im Sinne der Vergesellschaftlichung der Produktionsmittel fast schon Kommunifizierung, ist erst mit dem Auftauchen der Selbstverlage in breiter Masse, a.k.a. Blogs, zu verzeichnen gewesen: es ist scheissegal, was andere von deinen Ideen halten, man kann alles veroeffentlichen, was einem durch den Sinn geht. Und andere werden es lesen, Google sei Dank. Man muss nur ein bisschen auf die Keywords achten.

Ein andere Ansatz fuer heute: Wenn du's willst, dann gibs dir.